Tagestour um den Hallstättersee  - © Kraft

Tagestour um den Hallstättersee

Wichtiger Hinweis für Wanderer: Bitte lesen!
Salzkammergut Soleweg gesperrt!

Liebe Wanderfreunde und Naturliebhaber. Der Salzkammergut Soleweg ist zur Zeit ganz oder teilweise nicht begehbar. Die Dauer der Sperre ist momentan noch nicht absehbar. Damit ist der Auf- und Abstieg auf den Salzberg über diese Variante nicht möglich. Aber auch der weitere Weg von Hallstatt nach Bad Goisern, entlang der ältesten Pipeline der Welt, ist momentan nicht möglich.

Gefährliche Strecke

Bitte klettern Sie nicht über die Absperrung, denn auf der gesamten Strecke droht ein massiver Steinschlag, und eventuelle Rettungsmaßnahmen gestalten sich als besonders schwierig.

Alternative Routen

Wer zu Fuß zwischen Hallstatt und Bad Goisern die Landschaft erobern möchte, dem empfehlen wir eine Wanderung entlang des Hallstättersees – auf dem Ostuferwanderweg. Auf der Strecke ab dem Bad Goiserer Ortsteil Steeg bis zum Bahnhof in Hallstatt sind Sie zirka 3 Stunden unterwegs.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Tourismusbüro in Hallstatt. Den Kontakt und Links zum Ostuferwanderweg finden Sie nachfolgend.

Salzbergweg offen

Der Wanderweg auf den Salzberg, der bei der Talstation der Salzbergseilbahn in Hallstatt beginnt und über zahlreiche Serpentinen auf den Salzberg führt, ist geöffnet. Die Gehzeit beträgt zirka 1 Stunde.

  • Kontakt
    Tourismusbüro Hallstatt
    in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    Seestraße 114
    4830 Hallstatt
    Österreich
    Telefon +43 (0) 5 95095 30
    Fax: +43 (0) 6134-8352
    E-Mail: hallstatt@dachstein-salzkammergut.at
    Link-Tipp: Tourismusbüro Hallstatt
    Net-Tipp: Urlaub in Hallstatt. Hotels & mehr unter www.hallstatt.net
    Reguläre Öffnungszeiten
    Tourismusbüro Hallstatt
    Dezember bis April
    täglich 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
    ab Mai
    Montag bis Freitag: 08:30 – 17:00 Uhr
    Samstag, Sonntag, Feiertag: 09:00 - 16.30 Uhr

Vom Salzberg an den Hallstättersee

Wer die zahlreichen Facetten des Hallstättersees aus unterschiedlichen Perspektiven erforschen möchte, dem sei eine Kombi-Wanderung auf dem Soleleitungsweg und dem Ostuferwanderweg empfohlen. Die zirka 6-stündige Wandertour beginn mit der Fahrt – via Standseilbahn – auf den Salzberg in Hallstatt, führt bis Steeg (Bad Goisern am Hallstättersee) und weiter über den Ostuferwanderweg nach Hallstatt oder Obertraun. Die fjordartige, vom eiszeitlichen Gletschereis geprägte Seenlandschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut ist einfach beeindruckend.

Vom Salzberg über den historischen Soleweg nach Steeg

Unsere Wanderung (Tagestour) um den Hallstättersee beginnt in Hallstatt mit einer Fahrt mit der Standseilbahn auf den Salzberg. Hier beginnt gleich neben den Stufen zum Rudolfsturm, einem alten Wehrturm, der historische Soleleitungsweg. Der Weg zählt zu den schönsten Wanderwegen Österreichs und führt neben dem Hallstättersee und dem Fluss Traun zwischen Bergen und Dörfern durch das Innere Salzkammergut. Er folgt der 1607 erstmals durchgehend in Betrieb genommenen Rohrleitung von Hallstatt nach Ebensee. Da die Sole vom Rudolfsturm weg mit leichtem Gefälle hinunter rinnt, führt der Weg beständig sanft bergab. Der Soleweg ist insgesamt etwa 40 km lang. Wir folgen allerdings dem Weg bei unserer Tour um den Hallstättersee nur bis zum Bad Goiserer Ortsteil Steeg am Nordufer des Sees.

Traumhafte Ausblick: Der See zu Ihren Füßen

Wir beginnen unsere Tour mit einem spektakulären Rundblick beim Rudolfsturm. Gleich neben der Treppe zum alten Wehrturm beginnt unsere Tour auf dem Soleweg nach Steeg. Der Weg mit faszinierenden Ausblicken schlängelt sich durch die „Hölle", an schroffen Felsen vorbei, durch lichten Bannwald, immer mit Blick auf den romantischen Hallstättersee.

Es geht weiter über den „Gosauzwang", eine hohe Brücke über den Gosaubach, in den Goiserer Ortsteil Steeg. Hier verlassen wir den historischen Wanderweg und steigen zur Pass Gschütt Bundesstraße (B166) herab. Wir halten uns links, kommen am Elektrizitätswerk der EnergieAG vorbei, passieren die Wehrbrücke in Steeg und den nachfolgenden Bahnübergang. Gleich danach biegen wir nach rechts ab und folgen dem Wanderweg, der uns direkt nach Untersee führt. Hier beginnt der Ostuferwanderweg sozusagen offiziell, wenngleich Sie auch noch durch geschlossenes Siedlungsgebiet marschieren.

Von Untersee zum Hallstätter Bahnhof

Zwischen Seeufer und Bahn führt der Ostuferwanderweg über Wiesen, an einzelnen Häusern vorbei, im Auf und Ab später auch im Wald (Bademöglichkeiten, auch wenn man kein Badezeug dabei hat) nach Süden. Wenn Sie über die Hängebrücke zum Wehrgraben gehen, denken Sie bei einem Blick in den See daran, dass er genau hier seine größte Tiefe mit ganzen 125,2 m aufweist. Der fünftgrößte See des Salzkammergutes hat eine Fläche von genau 8,58 m2. Vom Gasthof "Seeraunzen" (nur 1 Gehminute vom Bahnhof Obersee entfernt) geht man ca. 45 Minuten bis 1 Stunde zum Bahnhof Hallstatt (ungefähr 500 m nach der Raststätte beginnt ein botanischer Lehrpfad, der in Obertraun endet).

Ihr Glücksplatz am Hallstättersee

"'s Goiserer Seeplatzl"

Schifffahrt oder weiterwandern?

Beim Bahnhof Hallstatt hat man dann den höchsten Punkt erreicht: 520 m. Mit dem Fährschiff Stefanie der Hallstätterseeschifffahrt kehren wir nun in den alten Salinenort zurück. Wer allerdings noch weiterwandern möchte, der kann den Ostuferwanderweg über die Obertrauner Bucht bis zum Strandbad in Obertraun weiterwandern. Die Gehzeit liegt bei einer knappen Stunde. Unsere große Wanderung rund um den Hallstättersee können wir dann bei einer gemütlichen Jause im Gastgarten vom „Hotel Haus am See“ ausklingen lassen. Zurück nach Hallstatt geht es wahlweise mit dem Rundfahrtsschiff Hallstatt oder dem Postbus. Dieser fährt ab Obertraun Bahnhof - zirka 15 Minuten vom Hallstättersee entfernt.

Die schönsten Badeplätze rund um den Hallstättersee

Badeinsel & Kinderspielplatz in Hallstatt

Strandbad Obertraun

© Viertbauer | Baden im Salzkammergut: Strandbad Obertraun am Hallstättersee

Strandbad Untersee in Bad Goisern

© Kraft | Strandbad Untersee in Bad Goisern am Hallstättersee – Baden in der Welterberegion Hallstatt / Dachstein Salzkammergut

Freizeitzentrum Hallstatt

© Kraft | Baden im Salzkammergut: Freizeitzentrum Hallstatt

Hundebadeplatz am Hallstättersee

@ Kraft | Hundebadeplatz am Hallstättersee. Baden im Salzkammergut

Familienurlaub im Welterbe

Erleben Sie rund um den Hallstättersee den perfekten sommerlichen Familienurlaub in Österreich. Hier gibt es wirklich alles, was sich Familien in der schönsten Zeit des Jahres wünschen können: Imposante Berge, außergewöhnliche Ausflugsziele, perfekte Bikerrouten und jede Menge Spaß und Action für die Kinder. Genießen Sie einen erfrischenden Badetag am Hallstättersee oder unternehmen Sie eine Wanderung zu den bezaubernden Berghütten und Almen. Immer einen Besuch wert sind die zahlreichen sportlichen und kulturellen Veranstaltungen für große und kleine Entdecker. Kommen Sie mit Ihren Liebsten in die UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut und genießen Sie einen erholsamen Familienurlaub in Österreich.

Unser Wandertipp im Welterbe:

Der Ostuferwanderweg

© Kraft  | Hallstatt/Obertraun | Der Ostuferwanderweg ist ein Weg für die gesamte Familie und wird oft als einer der schönsten Wanderwege im Salzkammergut beschrieben. Immer entlang am Ostufer des fjordartigen Hallstättersees.

Glücksplätze zwischen Bergen und Seen

Vom Kalvarienberg in Gosau, der zu einem fantastischen Rundumblick durch das herrliche Gosautal einlädt, über den romantischen Koppenwinkelsee in Obertraun mit seiner absoluten Stille, zum “Goiserer Seeplatzl“ mit seinem unvergleichlichen Charme – zahlreiche Glücksplätze in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Die schönsten Naturplätze zwischen Bergen und Seen haben wir für Sie hier zusammengetragen – und immer wieder kommen neue hinzu!

Suchen und Buchen